Rohkost-„Koch“-Kurs

Kurse

In der Rohkost wird nicht gekocht, gebraten und gebacken sondern eingeweicht, fermentiert, gekeimt und gedörrt. Die Gründe dafür und die Vorteile für unsere Gesundheit werden genauso besprochen wie Verarbeitungstechniken, einfache Tricks und Verfahren für die Haltbarmachung.

In Zweierteams – gerne mit eigenen Geräten wie Mixer oder Küchenmaschine – rührt ihr aus besten Bio-Zutaten Smoothie, Suppe und Nachtisch, knetet Teig für Rohkostbrot, produziert Frischkäse und lernt neue Salate kennen. Wir können Gemüsenudeln drehen, Soßen kreieren und Torten herstellen – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Nur zeitliche 🙂

Althergebrachte Konservierungsmethoden wie dörren und fermentieren kommen wieder in Erinnerung.  Vielleicht ist der Kurs auf zwei Tage verteilt, damit die Lebensmittel in der Zwischenzeit fermentieren und dörren können. Vielleicht nehmen wir uns aber auch nur einen Tag Zeit, um gesunde Plätzchen und einen leckeren Kuchen herzustellen?

Wer sich vegan, ketogen oder paleo ernährt sagt bitte vorab Bescheid. Dann stelle ich das Menü entsprechend zusammen, das wir im Anschluss zusammen genießen.

Danach nimmt jeder etwas mit nach Hause: Sauerkraut oder Käse, Brot oder Salat. Wie wär’s mit ein bisschen Schokolade?

für Kurs anmelden